Sanofi
Männer und Verstopfung

Verstopfung Beim Mann: Ursachen und Behandlung

Einfache Regeln für Ernährung und Lebensstil

Es ist noch nicht abschließend geklärt, warum die Frau etwas häufiger an Verstopfung leidet als der Mann. Wissenschaftler vermuten einen Zusammenhang zwischen verminderter Darmaktivität und den weiblichen Sexualhormonen Östrogen und Progesteron. Diese entspannen während der Schwangerschaft die Muskeln und vermindern die Aktivität im Bauchraum.
Ihr Verdauungssystem braucht klare Regeln: Helfen Sie ihm, eine gesunde Routine zu entwickeln, indem Sie möglichst regelmäßig essen und ausreichend Ballaststoffe zu sich nehmen, z.B. in Form von Vollkornnundeln, Reis, Salat oder Gemüse. Essen Sie dazu noch regelmäßig Obst als gesunden Snack und Sie sind auf dem richtigen Weg. Ebenfalls wichtig: Trinken Sie genug - jedoch keinen Alkohol. Wasser, verdünnte Fruchtsäfte und ungesüßte Tees sind bessere Optionen. So kann nicht nur beim Mann Verstopfung vorgebeugt werden.
Sind Sie der Meinung, Männer sollten nicht mit anderen über ihre Probleme sprechen? Falls ja, Ihr Magen und Ihr Darm sehen die Sache anders. Wenn Sie besorgt oder gestresst sind, leidet auch Ihre Verdauung. Sprechen Sie lieber mit Familie und Freunden über Schwierigkeiten und finden Sie gemeinsam Lösungen. Und auch wenn wichtige Dinge, wie z.B. die Arbeit, Sie unter Druck setzen, denken Sie daran: Nichts ist so wichtig wie Ihre Gesundheit!
Sie haben es sicher schon geahnt: Die klassischen Symptome einer Verstopfung sind, beim Mann genau wie bei Frauen, Magenschmerzen, blutiger Stuhl, Blähungen und harter, trockener Stuhl. Andere Warnzeichen sind unerklärlicher Gewichtsverlust, Anfälligkeit für Krankheiten, Blässe und eine Krankheitshistorie von Darmkrebs oder Entzündungserkrankungen des Darms in der eigenen Familie.
Sie müssen nicht gleich zum Leistungssportler mutieren, aber etwas Sport hat noch niemandem geschadet. Gehen Sie nur sicher, dass Sie dies regelmäßig tun. Fangen Sie klein an, mit ein bisschen Bewegung an der frischen Luft, entspanntem Sport mit Freunden oder einem Fahrradausflug am Wochenende. Sie sollten auch einen festen Zeitpunkt für den Toilettengang in Ihre tägliche Routine integrieren. Dies kann so zur Gewohnheit werden, Ihnen bei einer regelmäßigen Erleichterung helfen und der schlechten Stuhlentleerung vorbeugen.
Falscher männlicher Stolz kann gefährlich sein: Wenn Sie starke Schmerzen oder Blut im Stuhl haben, suchen Sie schnellstmöglich einen Arzt auf.

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Impressum Kontakt Nutzungsbedingungen

Schließen ×