Sanofi
Hilfe gegen Verstopfung steht bereit

Magenschmerzen und plötzliches Unwohlsein

Befreiung von schmerzhafter Verstopfung

Wenn Sie unter Magenschmerzen leiden, kann dies ein Zeichen für Verstopfung sein. Auch Blähungen, Übelkeit, unregelmäßiger Stuhlgang, Durchfall oder harter und trockener Stuhl sind Symptome von Verdauungsproblemen. Wenn die Schmerzen schlagartig auftreten oder sehr stark sind, suchen Sie bitte unverzüglich einen Arzt auf, damit er Sie untersuchen und die Beschwerden medizinisch einordnen kann.
Zur Therapie der chronischen Verstopfung hingegen werden Allgemeinmaßnahmen, wie ausreichend trinken, Bewegung und Ballaststoffe essen, empfohlen. Außerdem werden sanfte Abführmittel mit den Wirkstoffen Bisacodyl, Natriumpicosulfat oder Macrogol befürwortet. Diese tragen zur schnellen Lösung des Problems bei.
Wenn Sie plötzlich unter Bauchschmerzen oder Unwohlsein leiden, kann der Toilettengang zu einer schmerzhaften Angelegenheit werden. Häufig ist das Ausscheiden des Stuhls nur in kleinen Mengen und unter großen Anstrengungen möglich. Hartes und langanhaltendes Pressen machen die Verstopfung jedoch noch schlimmer.

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Impressum Kontakt Nutzungsbedingungen

Schließen ×