Sanofi
Kommen Sie in Form, um Verstopfung vorzubeugen

Bewegung und Sport

Bringen Sie Ihren Darm in Schwung

Bewegung tut gut und hilft gegen Verstopfung. Schon eine kleine Erhöhung Ihrer körperlichen Aktivität kann einen Unterschied für Ihr Verdauungssystem machen, fast wie ein Wundermittel. Sie müssen aber nicht zum Athleten werden, um Ihren Darm zu unterstützen. Regelmäßiger Sport und körperliche Bewegung bewirken einen entspannenden Effekt und können helfen, Stress zu reduzieren. 30 Minuten pro Tag sind dabei schon ausreichend: Gehen Sie öfter mal an der frischen Luft spazieren, probieren Sie eine neue Sportart aus oder machen Sie ein paar der hier aufgeführten Übungen.

Auf die rechte Seite legen, so dass der Körper eine Linie bildet. Jetzt die Arme über den Kopf strecken und die Handrücken aneinander legen. In dieser Position ausatmen und den linken Arm und das linke Bein zueinander bewegen, bis die Fingerspitzen das Bein berühren. Beim Einatmen in die Ausgangsstellung zurückkehren. Diese Übung einige Male wiederholen, dann die Seite wechseln.
Auf den Bauch legen. Die Stirn dabei auf den Händen ablegen, so dass der Blick nach unten gerichtet ist. Während Sie einatmen ein Bein heben, ohne die Hüfte zu drehen. Beim Ausatmen das Bein wieder senken. Diese Bewegung abwechselnd mit beiden Beinen durchführen.
In Rückenlage die geschlossenen Beine zum Körper ziehen, die Knie dabei umfassen. Der Kopf liegt auf dem Boden. Atmen Sie in dieser Position langsam ein, beim Ausatmen Kopf und Oberkörper heben und mit angezogenen Fußspitzen die Knie Richtung Kinn dicht an den Körper ziehen. Beim erneuten Einatmen die Anspannung lösen. Diese Bewegung einige Male wiederholen.

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Impressum Kontakt Nutzungsbedingungen

Schließen ×