Sanofi
Stressabbau mit Yoga

Stress - eine mögliche Ursache für Verstopfung

Die Verbindung zwischen Geist und Verdauung

Das Verdauungssystem und das Gehirn sind über Nervenbahnen eng miteinander verknüpft. Bei Stress reagiert der Darm daher sensibel und wird träge. Eine Verstopfung ist bei ständigen Belastungen im Alltag keine Seltenheit. Viele Menschen vergessen dann, auf ihren Körper zu hören. Erholungsinseln sind jedoch wichtig und sollten in turbulenten Zeiten bewusst eingeplant werden. Unter dauerndem Stress kann die Verdauung dann nicht richtig arbeiten. Werden Stresshormone reduziert und dadurch Stress abgebaut, entspannt sich auch der Darm und die Verdauung kommt wieder in Gang. Hemmt die Anspannung den Darm und es kommt zu Verstopfung, kann im akuten Fall ein Abführmittel zuverlässige und schnelle Hilfe bringen.

Jeder Mensch reagiert anders auf physische und psychische Belastung. Unser Verdauungssystem ist mit einem Netz aus fein verzweigten Nervenzellen überzogen – dem sogenannten Bauchhirn – mit einer engen Verbindung zum Gehirn. Gefühlslagen können sich deswegen direkt im Magen-Darm-Trakt widerspiegeln.

Hier reagiert das „Bauchhirn”, also das sensible Nervengeflecht, das die Verdauungsorgane durchzieht, aufgrund einer Störung extrem empfindlich auf Stress und seelische Belastung. Die Folgen: Die Darmmuskulatur verspannt, es kommt zu schmerzhaften Bauchkrämpfen, die Verdauung spielt verrückt, was sich in Verstopfung und/oder Durchfall zeigen kann.
Bewegung und Sport sind ein natürlicher Weg, Stress und negative Gedanken zu reduzieren. 30 Minuten Bewegung am Tag sind ausreichend: Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft oder regelmäßiger Sport sind optimal zur Stressbewältigung. Bei Sorgen oder psychischen Problemen helfen Gespräche mit Familie oder Freunden, um gemeinsam eine Lösung zu finden. Wenn Sie öfters unter Druck stehen, können Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga oder autogenes Training helfen.

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Impressum Kontakt Nutzungsbedingungen

Schließen ×